(Blogging) Blog-Planer selbst gestalten





















Einen wunderschönen guten Morgen ihr Lieben,

ich starte diese Woche ganz organisiert und bin dadurch noch viel motivierter. Am Wochenende habe ich mir mal ein paar Gedanken gemacht, wie man so einen Blog besser planen könnte. Dabei bin ich auf die Idee eines Blog-Planers gestoßen und weil einfach nur ausdrucken ja langweilig ist, habe ich selbst meine Stifte rausgeholt und angefangen, etwas zu gestalten.

Ich muss wirklich sagen, die Idee mit einem Blog-Planer hat was. Man erhält einen viel besseren Überblick. Und die Zeit, die man in die Planung investiert, erhält man doppelt zurück, weil man nicht plötzlich grübeln muss, was man sich schnell Kreatives aus dem Ärmel schütteln soll. Alles wird fein säuberlich notiert und zeitlich einsortiert. Klingt toll, finde ich, weil mir persönlich immer so viel im Kopf herumschwirrt, dass gefühlt die Hälfte verloren geht, bis ich dazu komme etwas umzusetzten. 
Wenn es euch auch so geht und ihr jetzt auch auf den Geschmack gekommen seid, habe ich für euch ein paar Fotos gemacht. Da ich Blogtechnisch noch ziemlich am Anfang stehe, habe ich mir überlegt eine neue Rubrik zu eröffnen, wo ich alles sammle, was zum Thema Blogging gehört. Sozusagen Blogging-Tipps, die mir begegnen. Was haltet ihr davon, wäre das interessant oder eher nicht so?

Habt einen tollen Start in die Woche!

Liebste Grüße,

Julia

 

 

 Wochenplanung

 

To-Do-List (was fällt alles an)


Wochenende-Bloganalyse

 


Monatsplanung

Blog-Post-Ideen

 

Follow my blog with Bloglovin

Kommentare:

  1. Der gefällt mir gut, dahingehend bin ich etwas unkreativ.. daher würde ich Deinen glatt als gedruckte Version übernehmen ! ;) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein guter Einwand, das hab ich irgendwie nicht bedacht. :D mal sehen, ob ich mal sowas in die Richtung mache :)

      Liebste Grüße

      Löschen